fotolia
Seminar

Kriminaltaktik und kriminaltaktische Maßnahmen

Bei komplexen Ermittlungsvorgängen sind begleitende taktische Maßnahmen in vielen Fällen unverzichtbar. 

Auch wenn die Maßnahmen sich zwischen Behörden und Unternehmen unterscheiden, ist deren grundsätzliche Einbettung in das taktische Konzept ähnlich. 

In diesem Seminar wird u.a. an Beispielen wie Observationen, Telefonüberwachungen, Scheinaufkäufen und dem Einsatz von Vertrauenspersonen die Durchführung der taktischen Maßnahmen erläutert und wie diese in gerichtliche Prozesse eingebunden werden können.

Inhalte des Kurses:

  • Kriminaltaktik
  • offene und verdeckte Maßnahmen
  • rechtlicher Rahmen
  • Kosten-Nutzen-Überlegungen
  • technische und organisatorische Herausforderungen
  • Verwertung von verdeckt gewonnenen Informationen

Nächster Termin: Donnerstag, 17. Januar 2019

Dauer: 1 Tag

  • Donnerstag, 17. Januar 2019 von 10:00 bis 19:00 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 510,- € (zzgl. gesetzl. USt.)

Alternativ-Termin: Freitag, 06. Dezember 2019

Dauer: 1 Tag

  • Freitag, 06. Dezember 2019 von 09:00 bis 18:00 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 510 € (zzgl. gesetzl. USt.)

Ihr Referent am nächsten Termin

Wolfgang Benz 2012
Wolfgang Benz war beste Lehrkraft beim MBA Wirtschaftskriminalität & Compliance im Jahrgang 2012
2014
Wolfgang Benz war beste Lehrkraft beim MBA Wirtschaftskriminalität & Compliance im Jahrgang 2014

Benz

Dipl.-Verww.; Verantw. für Unternehmenssicherheit bei einer gesetzlichen Krankenversicherung; zuvor u.a. langjährige Führungsfunktionen bei den Spezialeinheiten der Hamburger Kriminalpolizei (Bewältigung von Geiselnahmen, Entführungen und Erpressungen im Rahmen der operativen Bekämpfung von Schwerst- und organisierter Kriminalität).


Das Seminar ist fester Bestandteil dieser Zertifikatslehrgänge:

CIE Kriminalistik alte Fassung

Spezialist Internationale Straftaten