fotolia
Seminar

Islamismus und islamistischer Terrorismus

Der islamistische Terrorismus stellt eine weltweite Bedrohung der inneren Sicherheit dar. Im 21. Jahrhundert haben islamistische Terroristen weltweit viele schwere Anschläge verübt. Auch die größten Anschläge in der Geschichte der USA und anderer europäischer Länder gehen auf das Konto dieser Gruppierungen. 

Genau dieses erschreckende aber auch faszinierende Thema hat Dr. Stefan Goertz zur Grundlage seiner Forschungs- und Beratertätigkeit u.a. für die Bundespolizei, Landeskriminalämter und Polizeihochschulen gemacht. Zwei Auslandseinsätze im Libanon und Bosnien als Offizier der Bundeswehr hat er ebenfalls erlebt. Sein Fachwissen teilt er ab jetzt im Seminar "Islamismus und islamistischer Terrorismus" mit Ihnen.

Der Termin am 04. Juni 2020 wird als Online-Seminar angeboten. Mit unseren Video-Meetings haben Sie die Möglichkeit, sich interaktiv spannende Themen anzueignen und das ganz bequem von überall. Sie benötigen lediglich Laptop oder Tablet und eine Internetverbindung. Im Anschluss erhalten Sie Ihre Teilnahmebescheinigung per Mail oder Post.

Folgende Themen werden gemeinsam erarbeitet:

  • Einführung in den Phänomenbereich Islamismus, Salafismus und islamistischer Terrorismus
  • Die aktuelle Analyse von Islamismus und islamistischem Terrorismus durch deutsche und europäische Sicherheitsbehörden
  • Profilbildung Islamismus, Salafismus und islamistischer Terrorismus
  • Extremismusprävention: Staatliche und zivile Strategien
  • Islamismus, Salafismus und islamistischer Terrorismus als globale Phänomenbereiche – eine internationale politikwissenschaftliche Analyseebene
  • Operative Bedrohungen durch den islamistischen Terrorismus
  • Islamistische Gefährder, Relevante Personen und Foreign Fighters in Deutschland/Europa
  • Terrorismusabwehr – staatliche und zivile Institutionen, ihre Strategien und Mittel

Nächster Termin: Donnerstag, 04. Juni 2020

Dauer: 1 Tag

  • Donnerstag, 04. Juni 2020 von 09:00 bis 18:00 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 580,- € (zzgl. gesetzl. USt.)

Alternativ-Termin: Freitag, 04. Juni 2021

Dauer: 1 Tag

  • Freitag, 04. Juni 2021 von 09:00 bis 18:00 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 580 € (zzgl. gesetzl. USt.)

Ihr Referent am nächsten Termin

Prof. Dr. Stefan Goertz 2019
Stefan Goertz war beste Lehrkraft beim Master Kriminalistik im Jahrgang 2019

Goertz

Professor für Sicherheitspolitik, Schwerpunkt Extremismus- und Terrorismusforschung, an der Hochschule des Bundes, Fachbereich Bundespolizei, Lübeck. In der Lehre, Forschung und Beratung u.a. für die Bundespolizei, Landeskriminalämter, Polizeihochschulen und Stiftungen tätig. Herr Prof. Dr. Goertz forscht in den Bereichen Islamismus, Salafismus, islamistischer Terrorismus, Organisierte Kriminalität, Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus sowie Cybercrime und hat dazu 11 Bücher und über 140 wissenschaftliche Aufsätze veröffentlicht.


Das Seminar ist fester Bestandteil dieser Zertifikatslehrgänge:

DAS Kriminalistik

Empfohlener Bestandteil dieser Zertifikatslehrgänge:

DAS Spezielle Kriminalistik


Kontakt

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte unseren Anmeldebogen.

Bei Fragen kommen Sie gern auf uns zu:
Tel: +49(0) 30 - 275817480
oder seminare(at)school-grc.de

Dazu passend:

Kriminologie

Politisch motivierte Kriminalität (Extremismus)

Auch interessant:

Allgemeine und besondere Spurenkunde

Ethik in Ermittlungen

Forensische Palynologie - Die Pollen als Spur

Forensische Psychologie

Handschriften - Vergleich & Analyse

Hell- und Dunkelfeldanalyse der Kriminalistik

Identitätsfälschungen: Fälschungserkennung - Verifikation - Identifikation

Kinder- und Jugendkriminalität

Newsletter-Anmeldung

Sie möchten über aktuelle Termine, Rabattaktionen und Events informiert werden? Melden Sie sich jetzt an und sagen Sie uns, welches Thema Sie interessiert. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.