Über uns...

School of Governance, Risk & Compliance | School GRC

Die School of Governance, Risk & Compliance (School GRC) ist ein Forschungs- und Ausbildungsinstitut der privaten, staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule Berlin. Seit 2004 beschäftigen wir uns hier mit den Themen Wirtschaftskriminalität und Compliance und allem was sich darum rankt.

Fachleute studieren bei uns immer berufsbegleitend. Viele unserer Lehrkräfte sind sowohl in Praxis als auch Theorie verankert, auch unsere Ergebnisse von Forschungsprojekten fließen in die Lehre mit ein, so dass alle Teilnehmer in Seminaren, in Zertifikatslehrgängen oder im MBA-Studium mit topaktuellen Themen, praxistauglichen Lösungen und innovativen Denkansätzen versorgt werden. 

Wir können Ihnen Wissen nur bedingt beibringen, weil das - auch gerade in den Themen Wirtschaftskriminalität und Compliance - einem sehr schnellen Wandel unterliegt. Wir können mit Ihnen aber Denkansätze trainieren, die Sie Ihr Berufsleben lang nicht mehr missen wollen. 

Die School GRC ist ein Schwesterinstitut des Instituts für Kriminalistik - School of Criminal Investigation & Forensic Science (School CIFoS). Damit ist das Thema Kriminalistik einerseits eine logische Ergänzung zu unseren Kernthemen und ein hervorragender Begleiter für alle Ermittler, Non-Compliance-Jäger und Menschen, die es wissen wollen. Lassen Sie sich begeistern!

Steinbeis-Hochschule Berlin

Die staatlich anerkannte, private Hochschule wurde im Jahr 1998 vom Präsidenten Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Johann Löhn in Berlin gegründet und zählt heute zu den erfolgreichsten privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den unterschiedlichen Studiengängen werden derzeit etwa 7.200 Studenten ausgebildet. Die Hochschule bietet über die ihr angeschlossenen 52 Institute eine an den Anforderungen der Wirtschaft ausgerichtete, anwendungsorientierte Ausbildung und Forschung.

Die Steinbeis-Hochschule Berlin hat sich zum Ziel gesetzt, engagierte Menschen auszubilden, die sich als Unternehmer und Manager qualifizieren und auf internationale Herausforderungen bestens vorbereitet sind. 

Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung

Hinter dem erfolgreichen Konzept der Hochschule steht die weltweit tätige Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, die sich durch eine Initiative des Landes Baden-Württemberg im Jahr 1971 gründete. Der Namensgeber, Ferdinand von Steinbeis (1807-1893) setzte sich Zeit seines Lebens für den Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ein. Diesem Ansinnen folgt auch die Stiftung.