fotolia
Studium

Master Kriminalistik jetzt als DAS Kriminalistik

Nächstes Karriereziel: DAS Kriminalistik starten!

Das erste und bislang einzige akkreditierte und staatlich-anerkannte Masterstudium Kriminalistik in Deutschland, das für Studierende aus Behörden und der Unternehmenswelt zugänglich war, hat im Sommer 2022 seine Tore geschlossen.

Sie können dennoch Kriminalistik studieren: als Diploma of advanced studies im Rahmen des renommierten Zertifikats DAS machen wir Sie fit in Kriminalistik.

Mit 30 Seminartagen, teils online, teils in Präsenz in Berlin werden die Teilnehmenden umfassend in Fachdisziplinen wie Kriminalstrategie, Kriminaltaktik, IT-Forensik, Kriminologie, Strafrecht, Forensische Psychologie oder Tatortarbeit und Spurenkunde fortgebildet. Der Zertifikatslehrgang besticht durch spannende, konsequent praxisorientierte Seminare mit engagierten Lehrkräften. Sie lernen in kleinen Gruppen mit Fallstudien und Simulationen die Besonderheiten des kriminalistischen Case Management kennen.

Zielgruppe des Lehrgangs DAS Kriminalistik

Der einmalige Lehrgang DAS Kriminalistik richtet sich gleichermaßen an Interessenten aus der öffentlichen Verwaltung, der Privatwirtschaft oder den freien Berufen, also z.B. private und betriebliche Ermittler, Fachkräfte der Unternehmenssicherheit, Sicherheitsberater, Mitarbeiter und Beamte von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Rechtsanwälte, Richter und Staatsanwälte, Straf- und Unternehmensverteidiger, Psychologen, freiberufliche Forensiker, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, investigative Journalisten oder auch Polizisten.

Weitere Infos und Anmeldung: hier entlang!

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail!

Akademischer Abschluss
DAS (Diploma of advanced studies) Kriminalistik
Studienstart
04. Oktober 2022 - fragen Sie gern auch nach individuellen Einstiegsmöglichkeiten
Studienlaufzeit
12 Monate
Studienort
Berlin-Mitte (Präsenztage) und Live-Online
Auslandsaufenthalt
nein
Voraussetzungen
  • erste Berufserfahrung
  • möglichst Erststudium
  • oder Äquivalent
Studiengebühr
11.500 € (brutto 13.685 €) zzgl. Zertifizierungsgebühr von 450 € (brutto 535,50 €)

Das sagen unsere Absolventen

Keßler

"Die Interview- und Befragungstrainings sowie die Fallsimulation, bei der in Kleingruppen vor Ort ermittelt wird, waren für mich Gold wert. Ich habe viel fachliches Wissen mitgenommen und konnte außerdem meine Soft Skills trainieren." - Annika Keßler - CIE

Zimmermann

"Der Zertifikatslehrgang DAS Interview war besonders wertvoll für mich, da er die Möglichkeit bietet nicht nur die eigenen Schwächen und Stärken zu erkennen; sondern auch die eigenen Muster, denen ich unbewusst folge. Die Qualität des Schulungspersonals und angenehme Atmosphäre ermutigen die Teilnehmer sich dieser Aufgabe in Rollenspielen zu öffnen. Dieser sehr fundierte Kurs ist für Einsteiger sowohl als auch erfahrene Befrager geeignet. Ich bin überzeugt, dass jeder Befrager eine solche Schulung absolvieren sollte." - Simone Zimmermann - DAS Interview | Befragungen

"Der Aufbau eines CMS, die Interview- und Befragungstechniken sowie die Fallsimulation zu den unternehmensinternen Ermittlungen waren für mich sehr wertvoll. Nicht nur die Durchführung, sondern auch die Hinweise zur Vorbereitung und die strategischen Überlegungen im Vorfeld zu Interviews und Ermittlungen haben mir sehr geholfen. Ich bin mit den Modulen des Seminars sehr zufrieden und fühle mich umfassend für die Praxis vorbereitet." - René Eisenhardt - CCE

Dr. Marius Haak

"Besonders inspirierend war die gemeinsame Bearbeitung von Fallstudien und Interview-Simulationen mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Hierbei konnte ich viele neue Ansätze für meine tägliche Beratungspraxis mitnehmen." - Dr. Marius Haak - CIE

Brenke

"Die in kleinen Gruppen durchgeführten Befragungen sowie die anschließenden Feedbackrunden mit exzellenter fachlichen Begleitung waren für mich sehr leerreich. Ich konnte aus dem Seminar unheimlich viel für meine tägliche Arbeit mitnehmen." - Friederike Brenke - DAS Interview | Befragungen

Thomas Bauer

"Die Weiterbildung zum Certified Compliance Expert hat meine Compliance-Kenntnisse theoretisch gut unterfüttert. Zudem habe ich viele Impulse für die praktische Umsetzung mitgenommen. Sehr gut hat mir der modulare Aufbau gefallen, bei dem jeder sein individuelles Programm zusammenstellen kann." - Dr. Thomas Bauer - CCE

Norbert Fath

"Die hier vermittelten Erkenntnisse und Methoden wurden nicht nur hoch interessant und sehr plastisch vermittelt, sondern haben mir auch viele Anstöße für eine Umsetzung in unserem Unternehmen gegeben. Ich hoffe das erworbene Wissen gewinnbringend in den weiteren Aufbau und die Betreuung unseres Compliance Teams einbringen zu können." - Norbert Fath - CCE

Gross

"Besonders wertvoll war für mich das Training verschiedener Interviewsituationen sowie die gemeinsame Bearbeitung der Fallstudie unter praxisbezogener Anleitung." - Dr. Nadja Groß - CIE

Dreitor

"Die Weiterbildung zum zertifizierten Compliance Experten war für mich wichtig, um einen noch tieferen Einblick in die gesamte Bandbreite an Compliance-Themen zu erhalten. Mit dem so erlangten Überblick sehe ich mich gut aufgestellt." - Dr. Ralf Kittelberger - CCE

"Die Vorlesungen an der School GRC werden von Dozenten gehalten, die seit vielen Jahren Experten in ihren Fachgebieten sind. Der Reiz, Compliance-relevante Kenntnisse gemeinsam mit den Dozenten und Kommilitonen zu vertiefen und sich neue Themenfelder zu erschließen, gaben für mich den Ausschlag." - Niels Runge - CCE

Britta Koch

"Und tatsächlich waren die Seminare zum CCE nun genau das Richtige, um Probleme im Alltag ganzheitlicher betrachten zu können und bei der Suche nach Lösungen zielorientierter und handlungsfähiger zu sein. Die passgenaue Mischung aus Online- und Präsenzseminaren war für mich, für die jedes Seminar mit Anreisezeit und -kosten verbunden war, von erheblichem Vorteil. Zudem sind die hohe Praxisrelevanz, Impulse sehr erfahrener Dozenten und der Austausch mit anderen Teilnehmern auch über das Seminar hinaus ein großer Zugewinn bei der Bearbeitung der komplexen Themen des Berufsalltags." - Britta Koch - CCE

Breuer

"Die Weiterbildung zum „Certified Compliance Expert“, an der School of Governance, Risk und Compliance, hat mir einen tiefen Einblick in die vielfältigen und weitreichenden Compliance-Themen vermittelt. Mit dieser Qualifizierung fühle ich mich gut für die anstehenden Complianceaufgaben vorbereitet. " - Oliver Breuer - CCE

Wey

"Die praxisnahen und fundierten Inhalte der GRC sind unschätzbar wertvoll für den beruflichen Kontext. Die Zusammenarbeit mit der GRC ist für mich nicht nur professionell, sondern auch herzlich, und ich freue mich auf die Fortsetzung unserer erfolgreichen Partnerschaft." - Florian Wey - CCE/CIE/DAS Interview

Anna Kuratschenko

"Dadurch dass teilweise Seminartermine selbst bestimmt und schwerpunktmäßig ausgewählt werden konnten, war es mir möglich, meinen Seminarplan nach meinen individuellen Interessen zusammenzustellen. Die Fallsimulationen sowie Interview- und Befragungstrainings halfen mir dabei, mich in schwierige Situationen zu versetzen und waren überaus hilfreich. Wer über den Tellerrand der eigenen Branche blicken möchte, ist hier auf jeden Fall bestens aufgehoben. " - Anna Kuratschenko - CCE

Fuhrmann-Polz

"Der Möglichkeiten von theoretischem Input und praktischem Austausch – quasi von Praktikern für Praktiker – sprachen mich sofort an, so dass ich mich für die einjährige CCE-Zertifizierung an der School GRC entschieden habe. Während der Fortbildung habe ich mein neu erworbenes Wissen teilweise sofort in die Praxis umsetzen können." - Kathrin Fuhrmann-Polz - CCE

Ettwig

"Der Lehrgang zum Certified Compliance Expert bot genau das, was ich suchte. Und er war vom Umfang neben einem nicht anspruchslosen Hauptberuf auch noch schaffbar. " - Volker Ettwig - CCE

"Die Erfahrungen der Kollegen aus verschiedenen Berufsgruppen und Industrien lieferte immer wieder spannende Denkanstöße für die tägliche Arbeit und die Umsetzung in der Praxis. Jedem, der ähnlich begeistert für Compliance ist und seinen Compliancehorizont erweitern möchte, kann ich den Lehrgang ans Herz legen." - Michael Mayer - CCE

"Die Ausbildung an der School GRC hat mich vor allem deswegen überzeugt, da neben den unverzichtbaren juristischen und wirtschaftlichen Themen auch die Vermittlung von Softskills auf dem Lehrplan steht. Vernehmungstechniken, Problemlösungskompetenz und der Umgang mit der Öffentlichkeit sind aus meiner Sicht insbesondere für Spezialisten im Bereich der internen Ermittlungen unverzichtbar." - Dr. Vivien Veit - CIE

"Auch wenn das Thema Compliance mittlerweile eine starke Akzeptanz erfährt, ergeben sich sowohl in der konzeptionellen Arbeit als auch in Einzelfällen des Tagesgeschäftes Klärungsbedarf und neue Herausforderungen. Die CCE-Ausbildung an der School GRC vermittelte mir hierfür die notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen. Zudem schätze ich sehr das im Laufe der Ausbildung entstandene Netzwerk zu gegenseitiger Unterstützung und fachlichem Austausch." - Mayk Maaß - CCE

"Gerade für mich als langjährigen Krankenhauspraktiker war die hervorragende Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis und die breite thematische Ausrichtung der Präsenzlehrveranstaltungen von großer Bedeutung. Die fundierte Aufarbeitung der Themen durch die sehr qualifizierten Dozenten half mir, die Grundlage für weitere fachspezifische Vertiefungen und damit die Basis für meine heutige berufliche Existenz zu legen." - Volker Ernst - HCO

"Der MBA ist die erhoffte Verbindung aus vertieftem Fachwissen zu Governance, Risk, Compliance und Fraud und den Management Soft Skills, die in diesem Beruf so entscheidend sind. Dieses Paket bietet parallel zum Beruf die idealen Voraussetzungen, meine persönlichen Fähigkeiten für die Tätigkeit in Governance-Funktionen weiterzuentwickeln. " - Katharina Kneisel - MBA

"Besonders begeistert haben mich die praxisnahen Fächer, wie Kriminaltaktik und spezielle Kriminalistik. Wir hatten z.B.: die Gelegenheit im Seminar zur Spurenkunde alle praktischen Schritte an einem gestellten Fall zu durchlaufen. Genauso interessant war unsere Teilnahme an einer Sektion. Bis auf Recht, war jedes Modul neu für mich. So war z.B. auch der Aufbau der Prüfungen nicht mit dem aus dem Jurastudium zu vergleichen, was für mich eine schöne Abwechslung war. Gefallen hat mir, dass die Dozenten aus der Praxis kamen, sowohl aus Unternehmen als auch aus Behörden. " - Eva Maria Dombek - Master Kriminalistik

"Für einen Prüfer ist es besonders wichtig, Risiken frühzeitig zu erkennen und die Risikobeurteilung stets auch aus der gesamtheitlichen Unternehmensperspektive vorzunehmen. Genau diese Fähigkeiten werden im MBA vermittelt. Aus meiner Sicht ist das vertiefte Fachwissen unabdingbar für jeden Revisor und gehört zum Handwerkszeug, das mich täglich begleitet." - Mikhail Kopylov - MBA

"Mit der inhaltlichen Aufstellung des Studiums, wie beispielsweise kriminalistisches Denken, Fallanalysen, Kriminaltechnik und Taktik sowie den Herausforderungen der Zeit entsprechenden IT-Forensik sehe ich mich als Sicherheitsberater und zukünftiger Kriminalist für die wachsenden Anforderungen an meinen Berufsstand gut gerüstet. " - Marcus Schermann - Master Kriminalistik

"Ich schätze an der Ausbildung die breite fachliche Abdeckung der Themen und die integrierte Darstellung der Zusammenhänge. Viele Weiterbildungen beleuchten nur einen Teilbereich der Möglichkeiten und nicht das gesamte Bild. Auch „fachfremde“ Themen wie der richtige Umgang mit der Öffentlichkeit geben wertvolle Einblicke." - Jörg Sobania - MBA

"Das berufsbegleitende Studium in Kriminalistik war für mich privat wie beruflich eine wertvolle Erfahrung. Die Verknüpfung von Ermittlungspraxis und Wissenschaft steckt in vielen Bereichen noch in den Kinderschuhen, umso mehr freut es mich, dass ich gerade für das drängende Themenfeld Cybercrime hier einen Beitrag leisten konnte. " - Christoph Büchele - Master Kriminalistik

"Besonders geschätzt habe ich die umfassende und herzliche Studienbetreuung unter Leitung der Direktorin Birgit Galley, die anregenden Diskussionen mit meinen Kommilitonen, die haupsächlich als Polizisten, Juristen oder Spezialisten in den Bereichen Unternehmenssicherheit und Betrugsprävention tätig sind, die kompetenten Fachkräfte, u.a. Prof. Thomas Gundlach, Wolfgang Benz und Dr. Holger Roll." - Olivier Flum - CIE Kriminalistik

"Durch das MBA-Studium an der School GRC konnte ich mich nicht nur fachlich weiterqualifizieren, sondern mir beruflich neue Perspektiven erschließen. Gerade der interdisziplinäre Aufbau des Studiums sowie die dezidiert praxisnahe Aufbereitung der Studieninhalte garantieren einen hohen Grad an Wissensvermittlung. " - Andy Hilker - MBA

"Insgesamt bietet der MBA-Studiengang durch den ganzheitlichen Ansatz, die interdisziplinäre Fortbildung und das tiefe Fachwissen eine geniale Kombination. " - Marcus Senninger - MBA

"Jedem, der sich mit dem Gedanken trägt, wissenschaftlich sein Wissen auf dem Gebiet der Kriminalistik zu erweitern, ist hier genau an der richtigen Adresse. Auch wenn man selbst schon etwas in die Jahre gekommen ist, war das Studium eine Herausforderung, die zu meistern war." - Lutz Harder - Master Kriminalistik

DeMarco

"Meine berufliche Erfahrung wollte ich mit dem neuesten Stand der Wissenschaft erweitern und auch den Status quo der bereits angewandten Systeme hinterfragen. Ich entschied mich daher in erster Linie ür die School GRC und wurde im Studium über- zeugt, dass der MBA mit der Vertiefung Wirtschafts- kriminalität und Compliance meine Erwartung im vollsten Umfang erfülle" - Claudia De Marco - MBA

Weitere Informationen

Newsletter-Anmeldung

Sie möchten über aktuelle Termine, Rabattaktionen und Events informiert werden? Melden Sie sich jetzt an und sagen Sie uns, welches Thema Sie interessiert. Selbstverständlich können Sie sich jederzeit wieder abmelden.