Direktor des Institute Crisis & Continuity Management

Carlos Santos ist Direktor des Institutes Crisis & Continuity Management der School GRC an der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Im Nachgang seiner universitären Ausbildung erwarb Carlos Santos durch mehrjährige Tätigkeit bei Unternehmensberatungen im In- und Ausland umfangreiche Erfahrungen in der Re-und Umstrukturierung bzw. Optimierung von Geschäftsprozessen und Organisationseinheiten. Für den amerikanischen Aon-Konzern hat er das Business Continuity Management der Landesgesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgebaut.  Dort verantwortete er die Durchführung der Business Impact Analyse, die Etablierung der Krisenorganisation, die Durchführung diverser Krisensimulationen, die Einführung BCM-relevanter IT-Applikationen und die Weiterentwicklung von Richtlinien und Standards.

Als akkreditiertes Mitglied des Business Continuity Institute ist er gegenwärtig Beauftragter für Business Continuity Management bei der Techniker Krankenkasse, wo sein Schwerpunkt erneut der Aufbau eines unternehmensweiten Business Continuity Managements ist.

Durch mehrjährige Auslandsaufenthalte ist Carlos Santos mehrsprachig und verfügt über interkulturelle Kompetenzen, die insbesondere beim Aufbau eines  BCM und in der Bewältigung von betrieblichen Ausnahmesituationen im internationalen Kontext von Vorteil sind.

SCHOOL GRC als ANSPRECHPARTNER

Wir nehmen uns Ihrem Anliegen an und beraten Sie gern.

IHRE ANFRAGE

AKTUELLES

Fellow-Modell an der School GRC

Absolvieren Sie ein Aufbaustudium und arbeiten Sie für einen Projektgeber auf dem Gebiet GRC! Hier erfahren Sie mehr.

TERMINE

23.08.2011

Steinbeis-Management-Reihe

Compliance-Management - Hinweisgeberschutz in Deutschland 21. September 2011