Studium zum MBA an der School GRC

Akademischer Abschluss Staatlich anerkannter & akkreditierter Master of Business Administration (90 ECTS)
Studienstart Beginn der Ausbildung jeweils im Oktober (ganzjähriger Einstieg möglich)
Studienlaufzeit Regelstudienzeit 24 Monate (vier Semester)
Studienort Berlin, Präsenztage i.d.R. an drei Tagen im Monat (Do - Sa)
Auslandsaufenthalt eine Woche Luzern und eine Woche Brüssel (i.d.R. April)
Voraussetzungen Überdurchschnittlich gut abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (mind. 210 ECTS), Sehr gute Deutschkenntnisse, mindestens gute Englisch-Kenntnisse, 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung, Erfolgreiche Absolvierung des Auswahlverfahrens
Studiengebühr insgesamt 29.000 Euro (inklusive Tablet; exkl. Reisekosten)

Fachwissen erforderlich?

Das Management eines Wirtschaftsunternehmens muss Regeln erstellen, die den gesetzlichen Anforderungen genügen und ethische Werte des Unternehmens aufzeigen. Anschließend muss es dafür sorgen, dass diese eingehalten werden. Wie will sich das Unternehmen am Markt positionieren? Wie wird mit Fehlverhalten umgegangen? Wird ein moralisch verwerfliches, aber einen kurzfristig wirtschaftlichen Erfolg bringendes Verhalten abgestraft oder noch honoriert? Wie schützt sich das Untenehmen gegen mögliche kriminelle Handlungen Dritter oder von Mitarbeitern?

All dieses Fachwissen wird durch die Spezialisierung im Studienverlauf auf die Bereiche Corporate Governance, Compliance, Risk und Fraud Management vermittelt. Darüber hinaus gehört zum Stoff eines MBA-Studiums das Wissen aus den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre und Rechts- und Sozialwissenschaften. 

Im Rahmen des Studiums wird den Studierenden das Handwerkszeug vermittelt, in ihren Unternehmen die richtigen Strategien zu entwickeln, um diese komplexen, sich wandelnden Aufgaben und Herausforderungen richtig anzugehen. Der MBA ist darauf ausgerichtet, dass Studierende in der Lage sind, auf die Rahmenbedingungen schnell und angemessen reagieren zu können. Sie tragen im Unternehmen zur Wertschöpfung bei und können übergreifende koordinatorische Aufgaben übernehmen.

Aufbau des Studiums

Der MBA-Studiengang an der School GRC ist modular aufgebaut, um den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer gerecht zu werden. In kompakten Blöcken wird vorhandenes Wissen vertieft, ergänzt und an zahlreichen Praxisfällen trainiert. Zwei Auslandsseminare ermöglichen die Analyse im internationalen Umfeld.

Die Referenten der School GRC kommen aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis wie beispielsweise aus dem Bundeskriminalamt (BKA), der Weltbank und dem Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF).

Schon während des Studiums werden Beruf und Ausbildung verzahnt durch GRC-Projekte aus dem eigenen Unternehmen. Nicht selten nutzen daher Arbeitgeber diese mögliche Koppelung und finanzieren dem Studierenden seine Fortbildung ganz oder in Teilen.

Zielgruppe des MBA

Manager und leitende Führungskräfte, Aufsichtsräte, Vorstandsstäbe, Geschäftsführer, Risikomanager, Fraud Manager, Compliance Manager, Corporate Governance Manager, Revisoren, Manager der Bereiche Finance, Controlling, Auditing, Business Development Manager, Prüfende und beratende Berufe, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Justiziare, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Betriebsprüfer, Staatsanwälte, Richter, Wirtschaftsreferenten, Ermittler, Wirtschaftsdetektive, Kriminologen, Wirtschaftsjournalisten.

Zusätzliche Abschlusstitel

Die Hochschulzertifikate „Risk & Fraud Consultant“ (RFC) und „Compliance Consultant“ (CC) werden von der Steinbeis-Hochschule Berlin im Rahmen der staatlich anerkannten Ausbildung zum MBA in der Spezialisierung Wirtschaftskriminalität & Compliance zuerkannt.
Teilnehmer der Ausbildung, die keine staatlich anerkannte Hochschulausbildung mitbringen, können im Rahmen des zweijährigen Ausbildungs-Programms bei sonst gleichen Zulassungsvoraussetzung und gleichen Anforderungen die Qualifikation „Risk & Fraud Consultant“ oder „Compliance Consultant“ erlangen.

*Gilt ausschließlich bei einem Bewerbungseingang am 16.06.2016
(es gilt der Poststempel oder das Eingangsdatum der E-Mail),
nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.