Business Keeper fördert Compliance-Nachwuchskräfte mit Hochschul-Stipendien für die School of Governance, Risk & Compliance (School GRC)

Berlin, 09. November 2015

Das vierte Mal in Folge lobt die Business Keeper AG Hochschul-Stipendien für Compliance-Interessierte an der School of Governance, Risk & Compliance (School GRC) aus. Für 2016 werden zwei Stipendien für den Zertifikatslehrgang „Certified Compliance Expert“ (CCE)  an geeignete Kandidaten vergeben. Gegenwärtig absolvieren bereits zwei Business Keeper-Stipendiaten ihren Master of Business Administration an der School GRC.

Die Weiterbildung mit dem zertifizierten Abschluss CCE richtet sich branchenübergreifend an Fach- und Führungskräfte, die ihr Compliance-Wissen erweitern wollen. Bewerben können sich Interessierte mit Abitur oder einer vergleichbaren Qualifikation, die über erste Berufserfahrungen verfügen.

In dem einjährigen Zertifikatslehrgang werden die wichtigsten Themen rund um den Aufbau von Compliance-Organisationen, Haftungsfragen für Manager und Unternehmen, Ermittlungsmöglichkeiten sowie zur Prävention von Bilanzmanipulationen und Geldwäsche vermittelt. Die Teilnehmer erlernen Interview- und Befragungstechniken und qualifizieren sich über zahlreiche praktische Übungen und Dilemma-Trainings zu anerkannten Compliance-Experten.

Kai Leisering, Vorstand der Business Keeper AG, sieht genau hier Unterstützungspotenzial: „Wir beobachten einen wachsenden Bedarf an Fachkräften, die als zentrale Ansprechpartner innerhalb des Compliance Management Systems von Unternehmen agieren. Zum Beispiel auch, wenn es darum geht, Meldungen zu Missständen oder Risiken über ein internes Hinweisgebersystem entgegenzunehmen und zu prüfen, um sowohl finanzielle als auch  reputative Schäden von der Organisation abzuwenden.“

Der Lehrgang ist anrechnungsfähig für eine spätere staatlich-anerkannte und akkreditierte MBA-Ausbildung in der Spezialisierung Compliance und Wirtschaftskriminalität. Bewerbungen für ein solches Stipendium müssen bis zum 29.02.2016 erfolgen, die Stipendiaten werden dann von der School GRC in Abstimmung mit dem Förderer ausgewählt.

Weitere Informationen zum Zertifikatslehrgang des CCE sowie zu den Bewerbungsvoraussetzungen und Fristen der School GRC finden Sie hier.

 

Hintergrundinformation:

Business Keeper AG

Die Business Keeper AG mit Sitz in Berlin ist der europaweit erste und führende Anbieter eines elektronischen Hinweisgebersystems für die Prävention und die Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität. Das Business Keeper Monitoring System (BKMS® System) ermöglicht die systematische und vertrauliche Übermittlung von Hinweisen von Mitarbeitern und Lieferanten und schützt Organisationen auf diese Weise nachhaltig sowohl vor rechtlichen als auch vor reputativen Schäden. Dabei erfüllt das BKMS® System höchste Anforderungen an den Datenschutz sowie die Datensicherheit und wurde als einziges elektronisches Meldesystem weltweit mehrfach von unabhängigen Sachverständigen zertifiziert.

Zu den Kunden der Business Keeper AG zählen neben Unternehmen, Behörden und Organisationen unterschiedlicher Größe auch staatliche Anti-Korruptions-Institutionen weltweit. Das BKMS® System wird derzeit in 197 Ländern und Regionen sowie in über 50 Sprachen eingesetzt. Mehr als 2,5 Millionen Angestellte von Kundenunternehmen (ohne Zulieferer und Partner) haben Zugang zu der Anwendung. Unter Einbezug der behördlichen BKMS® Systeme sind es rund 185 Millionen potenzielle Nutzer.


Pressekontakt:

Henriette Knoblich
Business Keeper AG, Bayreuther Str. 35, 10789 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 88 77 444 0
Fax: +49 (0) 30 88 77 444 66
E-Mail: h.knoblich(at)business-keeper.com
Web: www.business-keeper.com

KONTAKT

Steinbeis-Hochschule Berlin
School GRC
School CIFoS | Institut für Kriminalistik
Chausseestraße 13
10115 Berlin

Telefon: +49 - 30 - 275 817 48 - 0
Telefax: +49 - 30 - 275 817 48 - 57
E-Mail: presse(at)school-grc.de bzw.
presse(at)school-cifos.de