fotolia
Seminar

Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen im Unternehmen

  • Aufgaben der Staatsanwaltschaft und Fragen des materiellen Korruptionsstrafrechts
  • Fallstudien zur Beurteilung der Tatbestandsvoraussetzungen
  • Ausgewählte prozessuale Fragen für den Bereich des Wirtschaftsstrafrechts einschließlich der (internationalen) Korruption anhand praktischer Beispiele

Nächster Termin: Samstag, 15. Juni 2019

Dauer: 1 Tag

  • Samstag, 15. Juni 2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 510,- € (zzgl. gesetzl. USt.)

Alternativ-Termin: Samstag, 16. November 2019

Dauer: 1 Tag

  • Samstag, 16. November 2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Teilnahme-Gebühr: 510 € (zzgl. gesetzl. USt.)

Ihr Referent am nächsten Termin

Cornelia Gädigk

Gädigk

Oberstaatsanwältin und Leiterin der Abteilung für Korruptionsdelikte der Staatsanwaltschaft Hamburg; regelmäße Referententätigkeit und Publikationen zum Thema Korruptionsbekämpfung; zuvor Tätigkeiten im Zusammenhang mit Betäubungsmittelverfahren, Organisierter Kriminalität, Strafvollzug und Wirtschaftskriminalität; wiederholt als Expertin für die Staatengruppe des Europarats gegen Korruption (GRECO) eingesetzt gewesen.


Empfohlener Bestandteil dieser Zertifikatslehrgänge:

CCE alte Fassung

Certified Investigation Expert - CIE Wirtschaftskriminalität

CIE Wirtschaftskriminalität alte Fassung

Brian Jackson - Fotolia

Kontakt

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte unseren Anmeldebogen.

Bei Fragen kommen Sie gern auf uns zu:
Tel: +49(0) 30 - 275817480
oder seminare(at)school-grc.de

Dazu passend:

Unternehmen im Strafverfahren

Unternehmenseigene Ermittlungen

Unternehmenseigene Ermittlungen - eine Fallsimulation

Auch interessant:

Asset tracing - asset recovery

Bilanzierung nach BilMoG, Steuerrecht und IFRS

Bilanzmanipulationen und Gegenmaßnahmen

Tatort Gesundheitsmarkt

Weitere Informationen