Investigative Interviews I - Befragung von Zeugen und Hinweisgebern

Termin 2018: Montag, 12. Februar 2018 | 2 Tage

675.000 wirtschaftskriminelle Delikte werden zahlreichen Schätzungen zufolge jährlich in deutschen Unternehmen begangen, in jedem zweiten Fall kommt der Täter aus den eigenen Reihen. In diesen Fällen besteht die Herausforderung zur straf- sowie arbeitsrechtlichen Verfolgung u.a. darin, im besten Fall die geständige Einlassung der Täter zu ihren Taten zu bekommen. Die Aufklärung bedarf der richtigen Fragen zur richtigen Zeit, am richtigem Ort und einer gerichtsverwertbaren Dokumentation.

Trainieren Sie an der School GRC Gesprächsführung und Interviews.

Inhalte

  • Wahrnehmung und Körpersprache
  • Vorbereitung von Gesprächen und Protokollierung
  • Aufbau und Durchführung von Interviews
  • erlaubte und verbotene Befragungen
  • Interviews mit Hinweisgebern, Zeugen und Tatverdächtigen
  • Interviewtaktik und Fragetechnik
  • Glaubwürdigkeit und Glaubhaftigkeit
  • inkl. Film- und Übungsmaterial

Ihre Referenten

Birgit Galley

Dipl.-Kffr., CFE, über 25 Jahre Ermittlungserfahrung und langjährige Trainerin; Direktorin der School GRC und des Instituts für Kriminalistik, div. AR-Mandate

Wolfgang Benz

Dipl.-Verww., über 25 Jahre Kriminalpolizei-Hintergrund und langjähriger Trainer; Leiter Unternehmenssicherheit in einer gesetzlichen Krankenkasse, Fachlicher Leiter des Masterstudiengangs Kriminalistik

Folgetermine Vertiefungskurs "Interview- und Befragungstraining II" - Befragung von Tatbeteiligten und Tätern:

Termin 2018: Montag, 16. April 2018 | 2 Tage

Termin 2018

Weiterführende Informationen & das Anmeldeformular finden Sie in unserem Flyer.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter +49 - 30 - 275 817 48 - 0 oder unter seminare(at)school-grc.de zur Verfügung.