Fallsimulation - Praxistraining

Termin in Abstimmung | 2 Tage

An zwei Tagen identifizieren Sie unternehmensschädigendes Verhalten in einem konkreten Fall. Sie ermitteln in kleinen Gruppen selbstständig wirtschaftskriminelle Sachverhalte, berechnen Schäden und erarbeiten eine Strategie zur Beratung des geschädigten Unternehmens und zum Vorgehen gegen Täterverhalten. Sie werden operativ tätig als Ermittler im Auftrag eines mittelständischen Unternehmens und arbeiten anhand eines konkreten Falles mit „echten“ Unternehmensakten. Gemeinsam werden die Möglichkeiten der Schadensermittlung und -verfolgung mit den Trainern ausgelotet.

Das praxisorientierte Beispiel zeigt Ihnen Handlungsmöglichkeiten auf, wie Sie wirtschaftskriminelle Handlungen erkennen und wie Sie entsprechend vorgehen können.

ACHTUNG: Der Besuch des Seminars "Unternehmenseigene Ermittlungen" ist Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars!

Ihre Referenten

Birgit Galley

Dipl.-Kffr., CFE, über 25 Jahre Ermittlungserfahrung und langjährige Trainerin; Direktorin der School GRC und des Instituts für Kriminalistik, div. AR-Mandate

Gunnar Kaufmann

Dipl.-Kfm., CCE, Steuerberater mit Schwerpunkt betriebswirtschaftliche Steuerberatung; Sonderprüfer im Zusammenhang mit Betrugs- und Untreueverdachtsmomenten

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Flyer und den zusätzlichen Erläuterungen zum Ablauf des Seminars.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter +49 - 30 - 275 817 48 - 0 oder unter seminare(at)school-grc.de zur Verfügung.