Mit dem Sponsoren-Programm der School GRC können Sie den Fachkräfte-Nachwuchs fördern und schöpfen selbst Vorteile für Ihr Unternehmen. Sie wollen auf dieser Seite auch mit Ihrem Unternehmen vertreten sein? Wir beraten Sie gern zu unseren Sponsoren-Paketen und Ihr Beitrag kommt zu 100% den Studierenden zugute.


Kai Leisering, Vorstand, Business Keeper AG

„Wir beobachten einen wachsenden Bedarf an Fachkräften, die als zentrale Ansprechpartner innerhalb des Compliance Management Systems von Unternehmen agieren. Zum Beispiel auch, wenn es darum geht, Meldungen zu Missständen oder Risiken über ein internes Hinweisgebersystem entgegenzunehmen und zu prüfen, um sowohl finanzielle als auch reputative Schäden von der Organisation abzuwenden."

 

Mayk Maaß, Stipendienempfänger CCE

„Schnell habe ich gemerkt, dass Compliance nur dann wirklich funktioniert, wenn das Thema durch Vorgesetzte und anerkannte Leistungsträger akzeptiert, vorgelebt und nachhaltig gestaltet wird. In diesem Sinne möchte ich mir mit dem Zertifikatslehrgang zum Certified Compliance Expert eine fundierte Basis an Fach- und Methodenkompetenz im Handlungsfeld GRC schaffen und mein Profil als Führungskraft und interner Berater abrunden. Noch stehe ich am Anfang des Programms, doch bereits während der ersten Seminare an der School GRC habe ich neben der hohen fachlichen Kompetenz der Referenten insbesondere den Austausch mit den Mitstudierenden schätzen gelernt.

Bei der Business Keeper AG bedanke ich mich für die finanzielle Unterstützung bei der Selbstfinanzierung des Lehrgangs und verstehe dies als Zeichen der Anerkennung und Bestätigung meiner Beweggründe.“

Bettina Reimann, Stipendienempfänger CCE

„Compliance zielt auf die Einhaltung von straf- und bußgeldbewehrten Gesetzen verbunden mit der Gestaltung der innerbetrieblichen Ausführung. Dass Gesetze einzuhalten sind, mutet zunächst als Selbstverständlichkeit an. In der betrieblichen Umsetzung ist dies jedoch durchaus ein hehres Ziel. Denn im individuellen Unternehmenskontext werden vielfältige rechtliche und praktische Fragen aufgeworfen: Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um Fehlverhalten vorzubeugen? Welche Risiken drohen? Wie können relevante Informationen erlangt werden? Welche Kontrollen können eingeführt werden? Auf welche Weise können Rechtsverstöße verfolgt werden? Welche Mittel sind hierfür jeweils rechtlich zulässig und für das betreffende Unternehmen angemessen?

Ich halte es für sehr gewinnbringend, diese und weitere Fragen und Lösungsansätze mit Referenten aus der Praxis und berufserfahrenen Mitstudenten zu erarbeiten und zu diskutieren. Für diese Chance, gefördert durch die Business Keeper AG, bedanke ich mich ganz herzlich."

 


Robert Kilian, Vorstand, German Chapter of the ACFE e.V.

"Die Praxis sucht heute zunehmend CFE’s, die nicht nur die klassische Ermittlungsarbeit beherrschen, sondern auch die präventions-orientierten Compliance- und Anti-Fraud-Instrumente verstehen und mitentwickeln können."

 

Marcus Senninger, Stipendienempfänger MBA

„Das Studium an der School GRC verbindet fundiertes Fachwissen in Fraud und Compliance mit Fragestellungen und Lösungsansätzen aus der Praxis – eine geniale Kombination."